Job Leveling in künftigen Job Architekturen

Job Leveling in künftigen Job Architekturen

Autoren: Ralf Hendrik Kleb und Nicole Fabig-Grychtol

Die Prozesse und Methoden der Stellenbewertung zukunftsfähig ausrichten.

Organisationsentwicklung und Stellenbewertung werden mehr denn je gefragt sein. Doch die Rollen, Prozesse und Methoden der Organisatoren, Stellenbewerter und Personaler werden sich im Kontext globaler, zunehmend agiler Job Architekturen deutlich verändern.

Inhalt des Whitepapers:

  • Identifikation des Erneuerungsbedarfs von Job Architecture & Leveling
  • Weiterentwicklung & Systematisierung der Stellenarchitektur
  • Bewertung, Aktualisierung und Ergänzung der Kriterien zur Stellenbewertung
  • Bewertung und Modernisierung der Skalenkonstrukte zur Stellenbewertung
  • Aktualisierung und Optimierung des Datenmanagements im Kontext des Job Leveling
  • Bewertung und Optimierung der Job Leveling Prozesse im agilen & digitalen Kontext
  • Verbesserung der Customer Experience und Kosteneffizienz unterschiedlicher Anwendungen
  • Standardisierung, Digitalisierung und Integration der Prozesse

Verwandte Themen auf dieser Webseite:

Agile Job Leveling Innovation
Global Job Architecture
Global Job Catalogue
Job Family Konzepte

Leave a reply